Was ist Nuclear Fallout – Strahlungsdosen – Definition

Äquivalente Dosen aus dem globalen Fallout sanken von etwa 130 μSv / Jahr im Jahr 1963 auf etwa 10 μSv / Jahr in den letzten Jahren. Nuclear Fallout – Strahlendosen

Natürliche und künstliche Strahlungsquellen

Im Allgemeinen ist nuklearer Niederschlag das restliche radioaktive Material einer nuklearen Explosion, das nach einer atmosphärischen Explosion vom Himmel fällt.  Fallout kann sich auch auf Atomreaktorunfälle beziehen, obwohl ein Atomreaktor nicht wie eine Atomwaffe explodiert. Die Isotopensignatur des Ausfalls durch die Kernexplosion unterscheidet sich stark von der des Ausfalls durch einen schweren Reaktorunfall.

Bei Strahlungsdosen aufgrund von Ausfällen berücksichtigen wir das verbleibende radioaktive Material aus Kerntests (nicht aus Reaktorunfällen), die insbesondere in den beiden Zeiträumen von 1954 bis 1958 und von 1961 bis 1962 durchgeführt wurden. Laut UNSCEAR etwa 502 atmosphärische Tests mit einer Gesamtspaltung und Fusionsausbeute von 440 Mt durchgeführt.

Spezieller Verweis: Quellen und Wirkungen ionisierender Strahlung, Anhang B. UNSCEAR. New York, 2010. ISBN: 978-92-1-142274-0.

Fallout aus einem Atomtest besteht aus Spaltfragmenten und Neutronenaktivierungsprodukten. Wenn eine Explosion auf dem Boden oder in der bodennahen Atmosphäre stattfindet, werden große Mengen an Aktivierungsprodukten auch aus Oberflächenmaterialien gebildet. Der Niederschlag ist besonders in der Umgebung des Testgeländes von Bedeutung, da die größeren Partikel und die meisten Ablagerungen auf dem Boden landen ( lokaler Niederschlag ). Kleinere Partikel können jedoch jahrelang in der oberen Atmosphäre in der Luft bleiben. Diese Partikel können daher nahezu gleichmäßig auf der ganzen Welt verteilt werden und tragen zum sogenannten globalen Fallout bei . Äquivalente Dosen aus dem globalen Fallout fielen von ungefähr 130 μSv / Jahr im Jahr 1963 auf ungefähr10 μSv / Jahr in den letzten Jahren.

……………………………………………………………………………………………………………………………….

Dieser Artikel basiert auf der maschinellen Übersetzung des englischen Originalartikels. Weitere Informationen finden Sie im Artikel auf Englisch. Sie können uns helfen. Wenn Sie die Übersetzung korrigieren möchten, senden Sie diese bitte an: [email protected] oder füllen Sie das Online-Übersetzungsformular aus. Wir bedanken uns für Ihre Hilfe und werden die Übersetzung so schnell wie möglich aktualisieren. Danke.